Sie befinden sich hier

25.06.2019

Kumpfe unter der Haube

SGNE-Kicker Hannes Kumpfmüller heiratet seine Larissa – 1:2-Niederlage im Testspiel gegen Vornbach

Foto: Martin Gruber

Foto: Martin Gruber

Alle strahlten: Die Sonne, die Hochzeitsgäste, das Brautpaar sowieso. Hannes Kumpfmüller hat im Vornbacher Schloss seine langjährige Freundin Larissa geheiratet. Und Kumpfes Fußballkameraden ließen es sich nicht nehmen zu gratulieren.

Eine 14-köpfige Abordnung mit Abteilungsleiter Raphael Rieder und Co-Trainer Michael Pfeffer an der Spitze stand Spalier und überbrachte Glückwünsche bzw. rote Rosen für die Braut. Zahlreiche Spieler schickten die besten Wünsche per WhatsApp hinterher. Man merkte es dem sichtlich gerührten Brautpaar an: Die Überraschung ist gelungen. Kumpfe bedankte sich per Kurznachricht: „Danke an alle! Merci fürs Vorbeischauen. Hat mich mega gefreut.“ Bitte, Hannes – haben wir gerne gemacht.

Tags davor absolvierte die erste Mannschaft der SGNE das erste Testspiel in der Vorbereitung auf die neue Saison. Gegen die DJK Vornbach hieß es am Ende 1:2. Hettmann gelang noch in der ersten Halbzeit per Traumtor der 1:1-Ausgleich. Kurz vor Schluss besiegelte allerdings ein Freistoßtor der Gäste die Niederlage der Elf von Christian Krenn. Der Trainer war aber nicht unzufrieden. Krenn: „Für den Anfang war‘s nicht so schlecht. Phasenweise haben wir mit dem Kreisligisten ordentlich mitgehalten. Noch arbeiten müssen wir vor allem am Aufbauspiel.“

Viel Zeit zum Durchschnaufen hat die Mannschaft nicht. Diese Woche stehen drei vermutlich schweißtreibende Trainingseinheiten und am Samstag für beide Mannschaften ein Testspiel gegen die SG Thyrnau/Kellberg (13 und 15 Uhr in Thyrnau) an.

Kontextspalte