Sie befinden sich hier

17.04.2019

"Head Coach" endlich unter der Haube

Christian Krenn traut sich und ehelicht seine Claudia - Mannschaft der SGNE steht Spalier

Fotos: Martin Gruber

Fotos: Martin Gruber

Lange hat's gedauert: Nach fast 30-jähriger wilder Partnerschaft hat unser Trainer Christian Krenn seine Freundin Claudia endlich geheiratet. Die feierliche Zeremonie fand im Marmorsaal von Schloss Neuburg statt.Einen Tag später feierte Krennsche seinen 50sten.

Es war ein festlicher Akt: Tränen der Rührung flossen bei den Songs von Julia Falke, Bürgermeister Wolfgang Lindmeier brachte mit Anekdoten aus dem Leben von Christian und Claudia die Hochzeitsgäste zum Schmunzeln.Dabei wurde klar: Der Fußball spielte wohl immer schon eine große, vielleicht sogar die größte Rolle in Krennsches Vita. Das war wohl auch der Grund, warum Christian so lange gezögert hat und Claudia so lange warten musste.



Die Mannschaft der SGNE begleitete Christian und Claudia auf deren Weg ins Eheleben und stand Spalier. "Es hat mich unbandig gefreut, dass sich die Jungs Zeit genommen haben. Danke dafür!" Im Gasthaus Resch in Vornbach feierte das Brautpaar dann ausgelassen in den nächsten Jubeltag hinein: Der Bräutigam wurde 50.



Beide Vereine, der SV Neukirchen und der SV Engertsham, wünschen Christian "Alles Gute" zum runden Geburtstag und "Herzlichen Glückwunsch" nochmal dem frischvermählten Brautpaar.

Kontextspalte