WIR. INN. NEUKIRCHEN.

Bewegung und Gesundheit sind uns genauso wichtig wie gemeinsame Unternehmungen und „das Bierchen danach“.

Instagram

Neuigkeiten

Drei Punkte im letzten Heimspiel waren das Ziel. Daraus wurde nichts. 2:5 hieß es am Ende gegen den RSV Walchsing. Es war ein munteres Spielchen mit einem verdienten Sieger. Im ersten Abschnitt ging's Schlag auf Schlag. Die jeweilige Führung unserer SG durch Pittner (Saisontreffer Nr. 11) und Lindinger (Saisontreffer Nr. 12) konnten die Walchsinger nicht nur ausgleichen, sondern kurz vor der Pause noch zwei Treffer draufsetzen. Viele Torraumszenen auch in der zweiten Halbzeit. Unsere Mannschaft hatte zwar durch einen Lattenknaller von

Schade! Unsere SG wollte eigentlich einen engagierten Auftritt hinlegen, beim FC Alkofen punkten und in der Tabelle die 30-Zähler-Hürde knacken. Es kam anders. Unsere "Erste" verlor völlig verdient mit 0:2. In der ersten Halbzeit machten es Hettmann & Co noch recht ordentlich. Der Ball lief gut, der Gastgeber kam kaum zur Entfaltung. Bis kurz vor der Pause: Ein Doppelschlag brachte Alkofen auf die Siegerstraße. Beide Gegentreffer waren absolut vermeidbar. Im zweiten Abschnitt brachte die SG nicht mehr viel zustande. Der Gegner

Mit dem 4:1 gegen den SV Haarbach hat unser Team den Klassenerhalt fast sicher. Es war ein eher mittelmäßiges Spiel gegen einen Gegner, der jeden Punkt zum Erreichen der Abstiegsrelegation braucht und entsprechend bis zur letzten Minute fightete. Selbst nach einer Gelb-Roten Karte brachte uns der Gegner einige Male in Verlegenheit. TW Bauer hielt uns bei etlichen Großchancen im Spiel. Ein Doppelschlag in der Schlussphase brachte dann die Entscheidung. Torschützen bei der SG: Pittner, Hettmann und der eingewechselte Hufnagl, der

Die erste Niederlage unserer SG in diesem Jahr fiel leider recht deutlich aus. 0:6 hieß es am Ende gegen Tabellenführer FC Unteriglbach. Torjäger Patrick Sperling netzte allein fünf Mal ein. Unser Team begann sichtlich nervös und lag schon nach wenigen Minuten 0:2 zurück. Danach fing sich die Mannschaft, hielt gut mit und kam zu einigen Halb-Chancen. Nach "Gelb-Rot" für Sebastian Schmid (58.) brach die SG allerdings völlig auseinander. Die Gründe für die hohe Niederlage: Wir konnten nicht annähernd an die guten

Am Ende war es eine gerechte Punkteteilung nach einer mäßigen Partie. Vielleicht hilft das 1:1 unserer SG etwas mehr als den „Wengerern“. Beide Tore fielen im zweiten Abschnitt. Die Gäste gingen nach einem völlig berechtigten Elfmeter mit 1:0 in Führung. Der Ausgleich gelang Holzbauer wenige Minuten später nach einem 35-m-Freistoß, der sich über Freund und Feind ins Eck senkte. Damit bleibt unsere SG heuer umgeschlagen. Nächster Gegner ist am Sonntag auswärts Tabellenführer FC Unteriglbach.  

Respekt, Jungs! 👍💪 Den 1:0-Sieg in Fürstenzell haben Euch wenige zugetraut. 👏Unterm Strich kein unverdienter Dreier. Vor allem kämpferisch konnte die Pfeffer-Truppe absolut überzeugen. Das „Tor des Tages“ gelang Christoph Pittner Mitte der erste Halbzeit per Fallrückzieher. Honsberg hatte „Pit“ mustergültig per Kopf bedient. DANKE 🙏 auch an die vielen Fans, die uns auswärts wieder so klasse unterstützt haben. Bitte am Montag wieder - beim wichtigen Heimspiel gegen Weng! Unsere Zweite musste leider die zweite Saisonniederlage einstecken. 2:0 hieß es am Ende für

SPENDENÜBERGABE an den BLSV 3.500€ hat jetzt unsere Vorsitzende Nicole Krieg an den BLSV übergeben, der zu Spenden für die Ukraine 🇺🇦 aufgerufen hatte. Ein tolles Ergebnis 👍 WIR.INN.NEUKIRCHEN sind stolz auf unsere Mitglieder 💪 Das Geld geht an die Organisation „Save the Children e. V.“, die Kinder in dem kriegsgeschundenen Land direkt unterstützt. BLSV-Kreisvorsitzende Gerlinde Kaupa freute sich riesig über die Spendenbereitschaft der Neukirchner 🥳😀